Praxis Nijsen - Aktive Anwendungen für Ihre Gesundheit Praxis Nijsen - Aktive Anwendungen für Ihre Gesundheit  
   
 

Wärme-/Kältetherapie

 

Die Wärme- und Kältetherapie wird in ihrer Gesamtheit auch als Thermotherapie bezeichnet. Man unterscheidet zwischen Kältetherapie (Kryotherapie), bei der mit Wärmeentzug gearbeitet wird, und Wärmetherapie, bei der Wärme zugeführt wird. Die Kryotherapie wird v.a. bei Traumen und Entzündungszuständen genutzt, während die Wärmetherapie eher bei Verspannungen der Muskulatur sowie zur Vorbereitung der Muskulatur auf andere therapeutische Maßnahmen, wie z.B. Massage zum Einsatz kommt.


Die Wirkungsweise der Wärme- und Kältetherapie läßt sich wie folgt darstellen:

 Wärmetherapie:

  • Muskeltonussenkung
  • Erhöhung des Gefäßwiderstandes
  • Anregung der bronchialen Sekretion
  • Beruhigung und Atemvertiefung
  • Schmerzlinderung in verschiedenen Geweben

Kältetherapie:

  • Erhöhung der Muskelaktivität
  • Erhöhung des Gefäßwiderstandes
  • Atemvertiefung mit Frequenzerhöhung
  • Entstauung und Verbesserung des venösen Rückflußes
  • Entzündungshemmung und Schmerzlinderung