Praxis Nijsen - Aktive Anwendungen für Ihre Gesundheit Praxis Nijsen - Aktive Anwendungen für Ihre Gesundheit  
   
 

Sie sind hier: Startseite > Physiotherapie > Lymphdrainage

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage, die in unserer Praxis angewandt wird, ist die manuelle Lymphdrainage.

Der Begriff beinhaltet die Worte MANUELL und DRAINAGE. Darunter versteht man in diesem Fall die Behandlung aller uns mit den Händen zugänglicher Lymphknoten (von lat. Manus: die Hand). Das Wort DRAINAGE ist englischen Ursprungs, kommt aus der Landwirtschaft und bedeutet 'Entwässerung'.

Auf den Menschen bezogen bedeutet dies, daß Wasser und darin befindliche Stoffe aus dem lockeren Bindegewebe durch eine Art sanfter Massage abtransportiert werden. Deswegen wird die Lymphdrainage vor allem bei umfangreichen Ödemen, also Wasseransammlungen im Körper, angewendet.

Diese Ödeme können nach Operationen auftreten, bei denen der Lymphabfluß gestört wurde, wie z.B. Brustamputationen, operative Versorgung von Brüchen, usw.

Aber auch ohne Operation, als Folge von Brüchen, Quetschungen oder Verrenkungen mit Blutergüssen, können funktionierende Lymphbahnen unterbrochen werden.

Nicht ganz so häufige Anwendungsgebiete sind ungünstige Abflußbedingungen in den Venen und Lymphgefäßen der Beine bei und nach Schwangerschaften sowie lokale Entzündungen durch eine infizierte Verletzung oder einen Insektenstich.